Zurück zur Startseite >>

Ostsee Heilbäder
Fotogalerie - Ostsee Impressionen

 

 

 

 

 

Die heilsame Ostsee

 

Welche heilsamen Wirkungen besitzen Wasser und Klima der Ostsee?

 

Wasser & Luft an der Ostsee fördern Gesundheit und WohlbefindenEs kommt nicht von ungefähr, dass sich jährlich immer wieder Millionen Besucher aufmachen, ihren Urlaub an der Ostsee zu verbringen: Denn nicht zuletzt das gesunde Heilklima der Ostsee macht diese zu einem begehrten Urlaubs- und Erholungsort. Charakteristisch für das besondere Ostsee-Klima ist das Zusammenspiel der einzelnen Faktoren Wasser, Luft und UV-Strahlung, die durch ihr Zusammenwirken einen bestechend günstigen Effekt erzielen. Resultierend daraus verfügt die Ostsee sowohl über ein Reizklima, welches bei bestimmten Erkrankungen durch Reizung ein Heilfaktor sein kann, als auch ein Schonklima, das sich wiederum durch geringe thermische Reize und ausgeglichener Temperatur und Luftfeuchtigkeit auszeichnet. Ein solches Schonklima zeigt beispielsweise bei chronischen Atembeschwerden oder Hautekzemen eine lindernde Wirkung.

 

Die außerordentlich saubere und reine Luft der Ostsee wirkt somit, sowohl entlastend auf die Atemwege, als auch beruhigend auf gereizte oder angegriffene Haut. Ihre positive Wirkung erlangt die Ostsee-Luft durch den kräftigen Wind, die Allergenarmut und die Feuchtigkeit des Meerwassers. Besonders für Allergiker kann ein Aufenthalt an der Ostsee erholsam sein, denn durch den frischen Wind gilt die Luft dort als nahezu pollenfrei. Auch für's körpereigene Abwehrsystem ist die Seeluft gesund, denn durch die ständige unbemerkte Einatmung dieser wird die Immunabwehr nachhaltig gestärkt.

 

Die UV-Strahlung an der Ostsee hat deshalb eine so gesundheitsfördernde Wirkung, da die Sonnenscheindauer dort entsprechend länger ist, was besonders auf den Ostsee-Inseln der Fall ist. Durch die verstärkte Strahlung wird die Vitamin-D-Synthese unterstützt, was dann wiederum zur Folge hat, dass der Blutdruck stabilisiert und der Bewegungsapparat gestärkt wird. Außerdem resultiert daraus eine krebshemmende Wirkung. Die Tatsache, dass die Sonne an der Ostsee viel gesünder ist als in südlichen Ländern, lässt sich mit dem Umstand erklären, dass die Erde rund ist und die Sonne dadurch im Norden entsprechend schräger scheint. Daraus folgt eine verminderte UV-Belastung von gerade einmal der Hälfte. ÄÖhnlich der sauberen Luft wirkt sich auch die Ostsee-Sonne positiv auf das menschliche Immunsystem aus.

 

Heilbäder an der Ostsee

 

Auch das Baden im salzhaltigen Meerwasser der Ostsee steht für positive therapeutische Auswirkungen auf den Organismus.

 

Heilbad mit Becken im FreienEine Meerwasserbehandlung ist daher auch ein wesentlicher Bestandteil der so genannten Thalassotherapie. Neben dem hohen Salzgehalt verfügt das Meerwasser über einen erwähnenswerten Anteil an Kalzium-, Magnesium- und Jodverbindungen. Da die Salzmischung des Wassers in ihrer Zusammensetzung ähnlich der des menschlichen Blutes ist, kann das Meerwasser vom menschlichen Körper äußerst gut aufgenommen und verwertet werden. Bedeutend ist zudem der hohe Gehalt an Sauerstoff: Das Meerwasser hat mit rund 30 % einen höheren Sauerstoffgehalt als Luft (ca. 20 %).

 

Was kann therapiert werden?

 

Therapiert werden mit Meerwasser zum Beispiel Schlaflosigkeit oder Nervosität, beides mögliche Folgen von zuviel Stress und Überarbeitung. Neben einer beruhigenden Wirkung des warmen Meerwassers, wirkt sich dieses zudem positiv auf die Verdauung sowie auf Haut und Haare aus.

 

 

Ergänzende Surftipps

Wasser - schon immer ein wichtiges Element zur Heilung bestimmter Krankheiten Heilquellen an der Ostsee

 

Nicht zuletzt finden sich an der Ostseeküste zahlreiche Heilquellen. Unter Heilquellen versteht man Quellwässer, die eine heilende Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. Heilquellen weisen einen höheren Anteil an gelösten Stoffen auf als dies bei normalen Quellen der Fall ist. Die zahlreichen Heilquellen an der Ostsee werden zum Teil schon seit Jahrzehnten zu therapeutischen Zwecken genutzt. Neben der Nutzung von Heilquellen, spielt auch die Anwendung von Moor eine wesentliche Rolle im Rahmen solcher natürlichen Heilverfahren.

 

Bildquellen: Heilbad im Freien - © SWP - Fotolia.com